Der FuCo ist wieder da!

Nach 2 Jahren Pause hat sich Einiges angesammelt und der FuCo (Funk- und Computerbörse Flohmarkt) steht endlich wieder zur Verfügung um „Altlasten“ los zu werden und bekannte Gesichter zu treffen. Am 23.7,2022 geht es los in der bekannten Sporthalle in Attaching. Nähere Informationen unter dem Reiter FuCo oben in der Reihe. Wir freuen uns auf euren Besuch. Wer einen Tisch reservieren will, sollte sich frühzeitig anmelden, denn kurz nach der Bekanntgabe war innerhalb weniger Stunden 50% der Tische reserviert. Für das leibliche Wohl sorgt die Sportgaststätte Portofino gleich nebenan.

Ergebnisse der Wahlen

Die Jahreshauptversammlung war am 3.Mai. Den neuen Vorstand findet man unter https://www.funkamateure-freising.de/vorstand/. Es haben sich nur wenige Änderungen ergeben.
Leider musste unser vorheriger stv.OVV aus QRL-Gründen kürzer treten und  dafür wurde „Harry“,
dg3mnf gewählt. Weiterhin mussten wir die Positionen von dl2rch+ neu besetzen, denn Hans war leider im letzten Jahr von uns gegangen. Den Klubraum übernimmt jetzt dk7ch, Karl-Heinz und als Notfunk-Referent fungiert jetzt Eberhard, dh1jim. Ich bedanke mich herzlichst für die sehr gute Zusammenarbeit mit dem alten Vorstand und freue mich auf eine harmonische Kooperation für die kommenden beiden Jahre.

73, Gerd, DF2KX

Jahreshauptsversammlung und Wahlen

Liebe XYL, liebe YL, lieber OM,

zu unserer diesjährigen Hauptversammlung am

Dienstag, den 3. Mai 2022, ab 20.00 Uhr
in der Sportgaststätte in Freising-Attaching
Am Sportplatz 3

lade ich Dich im Namen der gesamten Vorstandschaft herzlich ein.

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Ehrung von langjährigen Mitgliedern
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4.  Wahl der Protokollführerin / des Protokollführers
5. Genehmigung der Tagesordnung
6. Bericht des Vorstandes
7. Entlastung des Vorstandes

8. Neuwahlen

  8.1. Wahl der/des Ortsverbandsvorsitzenden
  8.2. Wahl der/des  stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden
  8.3. Wahl der Kassenwartin / des Kassenwartes
  8.4. Wahl der Schriftführerin / des Schriftführers
  8.5. Wahl der QSL-Managerin / des QSL-Managers

9. Ernennung weiterer Vorstandsmitglieder durch den OV
10. Anträge
11. Aussprache

Als Wahlleiter hat sich OM Wolfgang Juling, DG7RJ, Ludwig-Thoma-Straße 21, 85386 Eching,  (Email: DG7RJ@DARC.DE)  zur Verfügung gestellt. Als Wahlhelfer fungiert OM Werner Hlawatschek, DL2JA.

Anträge, die bei der Mitgliederversammlung behandelt werden sollen, sowie Wahlvorschläge mit der Einverständniserklärung der/des Vorgeschlagenen bitte ich, dem Wahlleiter oder dem Vorstand möglichst bald zukommen zu lassen. Vor­schläge können auch noch unmittelbar vor dem jeweiligen Wahlgang gemacht werden.

Wir würden uns freuen, wenn wir viele Mitglieder bei der Mitgliederversamm­lung begrüßen könnten.

Bereits zum 3. Mal mussten wir aufgrund der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie schweren Herzens den FuCo absagen. Die Einnahmen des FuCo durch Tischgebühr und Spenden deckten bisher zum größten Teil die Kosten unseres Clubraums. Und sie fehlen uns schmerzlich. Deshalb bitten wir in diesem Jahr ganz besonders dringend um Eure Spende. Zur Finanzierung unserer Clubeinrichtungen (Klubraum, Klubstation mit An­tennenanlage, Re­lais) sind wir mehr denn je auf Eure Spende für den Ortsverband angewiesen. Das Finanzamt verlangt, dass Spenden über das Spendenkonto in Baunatal laufen: DARC e. V. IBAN: DE17 5001 0060 0995 4226 05. Bitte als Verwen­dungszweck C04 und je nach Vorliebe „allgemein“, „Klubraum“ oder „Relais“ angeben. Die Spende kommt automatisch wieder zum OV zurück und der Spen­der bekommt seine Spendenbescheinigung.

Wer es lieber direkt mag: auch Barspenden und Spenden auf das Konto des DARC OV Freising CØ4, IBAN DE07 5001 0060 0004 0466 04 sind weiterhin möglich. Bitte teilt auch hier euren bevorzugten Verwendungszweck mit. Vielen Dank!

Und denkt auch bitte daran, Adressänderungen, Rufzeichenneuerteilungen oder –änderungen mitzuteilen. Wir leiten die Info gerne an die Geschäftsstelle in Baunatal weiter.

Zur Einsparung von Portokosten sind wir für die Mitteilung einer eventuell vorhandenen oder geänderten Email-Adresse dankbar. Das geht schnell und bequem via Telefon, Internet oder beim monatlichen OV-Abend an den Vorstand. Auch dafür herzlichen Dank.

Cuagn bei unserer Mitgliederversammlung am 3. Mai.

Beste 73          i.A.   Irmi, DK4IF und Schriftführerin

OV-Abend am 5.April in Attaching

Nach etlichen virtuellen OV-Abenden im Internet, treffen wir uns am 5.April endlich wieder in der Sportgaststätte (Portofino) in Attaching.  Planmäßig werden dann auch die nächsten OV-Abende jeweils am ersten Dienstag im Monat dort wieder stattfinden – falls nicht anders angekündigt. An allen anderen Dienstagen treffen wir uns auf dem bekannten Link im Internet um auch weiterhin allen, die nicht so mobil sind,  die Möglichkeit zu geben am OV-Leben teilzunehmen.

FuCo (Funk und Computerbörse) wird verschoben

Leider führen die derzeitigen Corona-Einschränkungen dazu, dass wir den FuCo Flohmarkt und Amateurfunk-Treff nicht in einer annehmbaren Form durchführen können. Wir haben uns daher schweren Herzens entschlossen den FuCo in den Sommer zu verschieben und denken dabei u.U. an Juli. Diejenigen die bereits Tische bestellt haben, bekommen ihren Betrag zurück oder er gilt einfach weiterhin für die Reservierung im Sommer. Bleibt alle gesund, schützt euch und andere und lasst uns hoffen, dass möglichst schnell wieder Normalität einkehrt.

73, Gerd, DF2KX

DL2RCH, Hans Silent Key

Der Ortsverband Freising trauert um seinen Funkfreund Hans-Martin Schechner, DL2RCH, der am 25. Dezember im Alter von 75 Jahren das Mikrofon für immer aus der Hand legte.

Bereits während seines Studiums entdeckte Hans die Faszination des Amateurfunks und trat 1968 in den OV Rosenheim ein. 1970 legte er – inzwischen zum OV Deggendorf gewechselt – die Prüfung zu C-Lizenz ab. 1976 war er Mitglied im OV Freising, wechselte aber aus qrl-Gründen 1979 zu P44, dem OV-Meßstetten. Dort erlernte er das Morsen und erhielt noch im gleichen Jahr die A-Lizenz. 1983 kam er wieder zum OV Freising zurück, dem er bis zu seinem plötzlichen Tod treu blieb.

Hans war leidenschaftlicher Funkamateur und engagierte sich sehr in unserem OV. Wo immer Hilfe gebraucht wurde, stand Hans selbstlos und ohne zu zögern zur Verfügung. Fast 10 Jahre lang, von 2001 bis 2010 leitete er als OVV die Geschicke unseres Ortsverbandes. Er setzte die Tradition des wöchentlichen Rundspruchs über unser Relais DB0TC fort, organisierte Lizenzkurse und sorgte so für Nachwuchs in unserem OV. Hans initiierte die Teilnahme des Ortsverbandes an den Ferienspielen der Stadt Freising und seines Wohnortes Haag an der Amper und brachte so schon den jüngeren Kindern Amateurfunk nahe. Durch seine jahrelange Mitgliedschaft im BCC unterstützte er auch dort die Aktivitäten zum Erhalt eines lebendigen Funkbetriebs.

Als sich für unseren OV die Chance ergab, bei der Stadt Freising einen Clubraum anzumieten, führte Hans die Verhandlungen, suchte die Räumlichkeiten aus und half wieder mit Sachverstand und tatkräftig bei der Planung der technischen Ausstattung, beim Einrichten des Clubraumes und dem Aufbau der Antennen. Er organisierte die Belegung des Clubraumes und übernahm die Verwaltung der Schlüssel. Nebenbei war er jahrelang der Notfunkbeauftragte unseres OV. Hans organisierte den Ablauf des jährlichen Fieldday von der Anmeldung, über die Auswahl eines geeigneten Platzes, der Organisation eines mobilen Shacks, dem „Dienstplan“ der Operator, bis zur Verköstigung der Besucher.

Der Tod von Hans reißt ein riesiges Lücke in unseren OV.  Für uns alle wird er durch seinen unermüdlichen Elan und seine stets gute Laune unvergessen sein. Er hat viel für uns und den Club getan und wir vermissen ihn schmerzlich.

Irmi Hlawatschek, DK4IF,  für die Vorstandschaft von C04

Weihnachts-OV-Abend virtuell

Schweren Herzens haben wir uns entschlossen wegen der steigenden Inzidenzen den OV-Abend am 7.12. nicht in unserem OV-Lokal zu halten, sondern wie im letzten Jahr virtuell im Internet. Sollte jemand den Link dazu nicht kennen, kann er sich kurzfristig bei mir melden. Ansonsten sehen und hören wir uns um 19.00 MEZ.

73, Gerd, df2kx@darc.de

Sie ist wieder da!

Am 19. März 2022 findet endlich wieder unsere

Funk- und Computerbörse (FuCo) statt.

Unter welchen Voraussetzungen sie stattfinden kann (2G, 3G, 3G+ oder was auch immer) können wir erst später festlegen. Aber wir teilen Euch die Einzelheiten auf jeden Fall hier rechtzeitig mit. Versprochen!

Und wir werden alles uns Mögliche tun, um den FuCo endlich wieder durchführen zu können.

Vielen Dank an die Aussteller unseres abgesagten Flohmarktes 2019, die die bereits entrichtete Gebühr uns als Spende geschenkt haben. Damit konnten wir wenigstens einen Teil der Unkosten decken.

(Weitere Informationen unter dem Reiter  FuCo Flohmarkt“  im Menüfeld oben!)

Sommer ist vorbei

Die Zeit rennt weiterhin dahin. Der SSB Fieldday war für uns wieder eine gute Gelegenheit zusammen zu sitzen und auch wieder zu funken. Neben der Conteststation war dann auch eine Qo100 Station vorhanden und es war fast wieder wie in alten Zeiten.

Wir müssen jetzt dann auch an die Planung für nächstes Jahr denken und wir sind fest entschlossen unseren FuCo  Flohmarkt wieder stattfinden zu lassen, wenn sich bis dahin nicht dramatische Änderungen bezüglich Corona eingestellt haben. Wir planen derzeit für den 19.3.2022. Es wird unter den dann geltenden Corona-Vorschriften stattfinden, aber man kann sich diesen Termin schon einmal vormerken. Weitere Details werden bis dahin folgen. Tischreservierungen werden auch schon angenommen.

 

Auge in Auge

In den letzten Monaten wurden fleißig virtuelle OV-Abende abgehalten, aber nachdem fast alle doppelt geimpft oder genesen sind, haben wir am Dienstag endlich wieder einen OV-Abend in der Sportgaststätte in Attaching halten können. Nachdem man sich anderthalb Jahre nicht gesehen hatte, war die Stimmung sehr gut. Es gab viel zu besprechen und Speis und Trank war auch vorhanden. Wir werden daher die nächsten OV-Abende wieder unter Einhaltung der Corona Regeln als  Präsenzveranstaltung machen. Es bleibt hier beim ersten Dienstag im Monat, wenn nicht anders angekündigt.

Um auch Anderen, die nicht kommen können, die Teilnahme und den Kontakt zu gewährleisten, werden wir an dem jeweils folgenden Dienstag bis auf Weiteres auch den virtuellen Treff über den bekannten jitsi Link weiterführen. Das ist  dann um 19.00 Ortszeit. Wir hoffen das hiermit vor allem Ältere, Kranke oder auch Jugendliche in der lockeren Runde mitmachen können.

Eine Meldung kam noch von unserem Relaisverantwortlichen René, DL2XP: Packet Radio lebt wieder bei C04. Unser Digipeater DB0FSG ist auf 144,93750 MHz vom bekannten Relaisstandort qrv. Damit lebt eine alte Tradition wieder auf (DL2JA, DF3RB hatten viele Jahre einen viel genutzten Digipeater in Betrieb) und es schließt sich eine Lücke für die Notfunk Chats.

73, Gerd, DF2KX

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen